A 4  Jagdbergtunnel

Im Bereich Leutra liefen im Berichtszeitraum  verschiedene Bauvorbereitungsmaßnahmen und Wegeeinrichtungen. Der Tunnelanstich erfolgte noch im Jahr 2008. Mit der Fertigstellung wird für Dezember 2012 gerechnet.
Neben dem Tunnel und seinen Betriebsgebäuden sollen auch noch Stützmauern, Lärmschutzwälle und sieben Brückenbauwerke errichtet werden.

Der rund drei Kilometer lange Jagdbergtunnel beginnt im Westen unterhalb der Ortschaft Oßmaritz und verläuft dann nach einer Biegung in Süd-Ost-Richtung gerade auf die Anschlussstelle Jena-Göschwitz zu.
Umweltschützer, welche die Tunnellösung befürworten, möchten jedoch eine Verlängerung des Tunnels in beide Richtungen, am Ostportal um mehr Abstand zum Naturschutzgebiet zu erreichen und im Westen am liebsten gleich bis Magdala.

weiterlesen:  >>

Bauvorbereitungsmaßnahmen am zukünftigen Ostportal

006_8
008_8
017_16
019_20
021_23
032_32

Östliche Grenze des Ausbauabschnittes Jagdbergtunnel

Der direkt anschließende Bauabschnitt AS Jena-Göschwitz und Saaletalbrücke

Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte o9
Geschichte der deutschen Autobahnen_2016
Logo25