A 4  Brückenschaden bei Eschweiler-Weisweiler

Nördlich des Eschweiler Ortsteils Weisweilers verläuft die Bundesautobahn A 4 zwischen Aachen und Köln. Bereits Mitte der 1930er Jahre wurde mit dem Bau der Autobahn A 4 (Strecke 91) begonnen.
Am Ortsrand von Weisweiler wurden 1938 u. a. im Zuge der Straße "In der Krause" vier Brücken über die Autobahn gebaut. Eine davon, früher trug sie auch die Gleise einer Kohlenbahn, blieb bis 2007 übrig. Fast 70 Jahre lang diente sie dem darüber und darunter verlaufenden Verkehr.

Am Dienstag, den 3. April 2007, prallte um etwa 18.00 Uhr ein mit einem Bagger beladener Tieflader gegen die Brücke. Dabei wurden schwere Schäden, unter anderem ein Riss im Hauptträger, an der Brücke verursacht. Das Brückenbauwerk musste sofort komplett gesperrt werden.

Brückenexperten prüften umgehend die Statik des Bauwerks und veranlassten eine provisorische Sicherung. Am darauf folgenden Tag musste daher die Richtungsfahrbahn Köln der A 4 zwischen dem Kreuz Aachen und der Anschlussstelle Weisweiler komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die A 44 und die A 61 umgeleitet. Die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Düren richteten später 2 Überfahrten über den Mittelstreifen ein, um eine sogenannte 1+3-Verkehrsführung zu ermöglichen. In Richtung Köln wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt, um eine Hilfsstütze für die Brücke zu errichten. Der linke Fahrstreifen wurde verengt. Die Richtungsfahrbahn Aachen erhielt verengte Spuren und nahm zusätzlich eine verengte Fahrspur nach Köln auf. Die zulässige Geschwindigkeit im Bereich der Gefahrenstelle wurde auf 60 km/h begrenzt.

Da nach sieben Jahrzehnten der Stahl spröde geworden sei, wurde von Schweißungen Abstand genommen. Überlegt wurde, noch Bleche anzuschrauben, um das Hilfsgerüst wieder entfernen zu können. Die Brücke wurde vorzeitig am Wochenende 12./13. Mai 2007 in drei Teile zerlegt und neben der Trasse weiter zerlegt. Dazu erfolgte für einen Tag eine erneute Vollsperrung der A 4 in beide Richtungen. Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaues der A 4 sollte ohnehin ab Herbst 2007 eine neue Brücke errichtet werden. Dieser Bau wurde vorgezogen und bis September 2008 fertiggestellt

211-3502
211-3602
211-37
214-18
214-1902
215-11
215-12
215-13
215-16
C~00003004
C~00005402
C~000150
011_816
012_8A
013_9A02
014_1110
015_1210
016_12A
018_14A
019_1615
020_16A
021_17A
022_18A02
023_19A
Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte o9
Geschichte der deutschen Autobahnen_2016
Logo25